zum Inhalt
Schwangerschaft und Zahngesundheit

Schwangerschaft und Zahngesundheit

Ist eine Schwangerschaft geplant
In diesem Fall ist es wichtig für eine gründliche Sanierung Ihrer Zähne und des Zahnfleisches zu sorgen. Das heißt, kariöse Defekte und Zahnfleischtaschen müssen behoben werden, damit während der Schwangerschaft keine großen therapeutischen Maßnahmen notwendig werden.
Weiters ist es anzuraten, bereits vor der Schwangerschaft mit orthomolekularen Substanzen (Nahrungsergänzungsmittel wie Vitamine und Spurenelemente) eventuelle Mangelzustände zu beheben, wobei besonders die Gabe von Folsäure sehr wichtig ist.

Behandlung während der Schwangerschaft
Röntgenaufnahmen sind während der Schwangerschaft – außer in lebensbedrohenden Notfällen – nicht anzufertigen.

Daher sind in dieser Zeit auch keine größeren Restaurationen möglich.
Weiters ist zu erinnern, dass das Legen von Amalgamfüllungen während der Schwangerschaft verboten ist und daher auch das Herausbohren von Amalgam aus gesundheitlichen Gründen zu vermeiden ist.

Aber keine Angst. Wenn in dieser Zeit ein kariöses Loch entsteht oder Sie Schmerzen durch einen entzündeten Zahnnerv haben wird Ihnen geholfen werden. Auch eine Lokalanästhesie zur schmerzfreien Behandlung ist möglich.

Nach der Geburt
Bitte bedenken Sie, dass Karies eine Infektionserkrankung durch Streptokokken ist und die Übertragung dieser Bakterien auf das Kind möglichst verhindert werden soll.
Keinen Löffel oder Sauger des Fläschchens abschlecken oder Schnuller zum „säubern“ in den Mund nehmen. Dadurch werden pathogene Keime auf das Kind übertragen.

Achten Sie auf die Zusammensetzung der Babynahrung!
Besonders Getränke und Tees enthalten oft viel Zucker und sind als kariogen einzustufen.
Und nicht vergessen: Schon der 1. Zahn muss geputzt werden!

Milchzähne sind wichtig für die Kautätigkeit und Ernährung, für das Kieferwachstum Ihrer Kinder und stellen Platzhalter für die bleibenden Zähne dar.

Achten Sie bitte auf eine gute Mundhygiene schon im Milchzahngebiss. Die Entwicklung des bleibenden Gebisses, was Zahnstellung aber auch Kariesanfälligkeit betrifft, hängt davon ab.

Webdesign
Logo von Dr. Gerhard Kindermann Dr. Gerhard Kindermann Grazer Straße 53 2700 Wiener Neustadt Österreich Work+43 2622 28214