zum Inhalt
Freiendlücken

Freiendlücken

Bei einer von hinten verkürzten Zahnreihe – das heißt, wenn die hinteren Backenzähne fehlen, ist es normalerweise nötig eine herausnehmbare Prothese anzufertigen, weil für eine festsitzende Brücke der hintere Pfeiler fehlt.
Durch den Einsatz von Implantaten kann der herausnehmbare Zahnersatz aber vermieden werden! Der Ersatz dieser Zähne ist für das Kauen und um funktionelle Gelenkerkrankungen vorzubeugen wichtig.

Schematische Darstellung

Freiendlücken Freiendlücken Freiendlücken

Das Problem

  • Am Ende der Zahnreihe fehlen ein oder mehrere Zähne
  • Natürliche Zähne begrenzen den zahnlosen Abschnitt nur auf einer Seite
  • Ein rein zahngetragener Zahnersatz ist nicht möglich
  • Versorgung in der klassischen Zahnersatzkunde: herausnehmbare Teilprothese

Die Lösung

  • Eine rein implantatgetragene Versorgung
  • Mit zwei oder drei Implantaten ist auch jede große Lücke mit einer festsitzenden Brücke zu schließen

Das Resultat überzeugt

  • Vermeidung von herausnehmbarem Zahnersatz
  • Kein Fremdkörpergefühl
  • Störende Halteklammern entfallen
  • Kein Beschleifen der gesunden Nachbarzähne
  • Keine Beeinträchtigung beim Kauen und Sprechen
  • Ein sicheres Gefühl ohne dass etwas im Mund herumwackelt


zurück zurück
Webdesign
Logo von Dr. Gerhard Kindermann Dr. Gerhard Kindermann Grazer Straße 53 2700 Wiener Neustadt Österreich Work+43 2622 28214